Corona

Stadt Coburg – Ordnungsamt                                                                   Coburg, den 09.04.2021

3230-5304-2016/002071

 

Infektionsschutzgesetz (IfSG) - Coronavirus; Amtliche Bekanntmachung der Zahl an Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (7-Tage-Inzidenz) in der Stadt Coburg; Schulen, Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige

 

Die Stadt Coburg gibt gemäß § 18 Abs. 1 Satz 4 und § 19 Abs.1 Satz 3 der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12.BayIfSMV) Folgendes bekannt:

Die nach § 28 a Abs. 3 Satz 12 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) bestimmte Zahl an Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (7-Tage-Inzidenz) wird in der Stadt Coburg mit dem aktuellen Wert vom 09.04.2021 von 121,7 (Quelle Robert-Koch-Institut - RKI vom 09.04.2021) festgestellt.

Diese Bekanntmachung wirkt sich auf die kommende Kalenderwoche von Montag, 12.04.2021 bis Sonntag, 18.04.2021 auf folgende Bereiche aus:

Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige - § 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 der 12.BayIfSMV:

Für den Betrieb von Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung und organisierten Spielgruppen für Kinder gilt:

  • Die Einrichtungen sind geschlossen
  • Notbetreuung wird angeboten.

 

 

Wichtige Regeln sind zu beachten:

 

  • 7-Tage-Inzidenz
  • ​Steigt die 7-Tage-Inzidenz drei Tage über den Wert von 100, ist nur noch eine Notbetreuung in den Kindertageseinrichtungen zulässig.
  • Sinkt die 7-Tage-Inzidenz drei Tage unter den Wert von 100, ist die Betreuung wieder für alle Kinder zulässig.
  • Die Entwicklung der Inzidenzwerte werden genau verfolgt, um vorausschauend gut reagieren zu können.

 

  • Bring- & Abholsituation
  • Offene Konzepte in den Kindertageseinrichtungen sind weiterhin nicht möglich. Das bedeutet, die Kinder werden in ihren festen Stammgruppen betreut. Das Personal kann in den Randzeiten gruppenübergreifend tätig werden. 
  • Für die Bring- & Abholsituation gilt:
    • Spatzen und Meisen benutzen die obere Eingangstür
    • Schwalben benutzen die untere Eingangstür
    • Nach dem Ausziehen waschen Sie mit Ihrem Kind Hände und geben es anschließend an der Gruppentüre ab.
    • In den Garderoben halten sich nicht mehr als zwei Familien gleichzeitig auf!!!

 

  • Maskenpflicht auf dem gesamten Kita-Gelände
  • ​Alle Mitarbeiterinnen und externe Besucher/-innen (Eltern, Lieferanten etc.) müssen auf dem gesamten Kita-Gelände mindestens eine medizinische Gesichtsmaske bzw. eine Maske mit gleichwertig genormten Standard oder eine FFP2-Maske tragen. 
  • Bitte beachten Sie die Maskenpflicht gilt auf dem gesamten Gelände - also auch im Garten- und Eingangsbereich der Kita!!!

 

  • Kranke Kinder

Kranke Kinder dürfen die Kinderbetreuungseinrichtung grundsätzlich nicht besuchen.

Ein Besuch in der Kindertagesbetreuung ist möglich bei:

  • Schnupfen oder Husten aufgrund einer Allergie,
  • verstopfte Nasenatmung (ohne Fieber),
  • gelegentlichem Husten,
  • Halskratzen oder Räuspern,
  • kurzzeitigem Naselaufen (z. B. beim Wechsel vom Außen- in den Innenbereich).

Diese Reaktionen lassen nicht auf eine Coronavirus-Infektion schließen.

 

Ein Besuch in der Kindertagesbetreuung ist auch möglich bei:

  • leichten Krankheitssymptomen, wenn ein negativer Corona-Test vorgelegt wird.

Ein Besuch in der Kindertagesbetreuung ist nach einer Erkrankung des Kindes wieder möglich,

  • wenn das Kind nur leichte Symptome hatte und wieder gesund ist, ein Corona-Test ist nicht notwendig;
  • das Kind krank war und wieder gesund ist oder nur noch leichte Krankheitssymptome aufweist. Hier ist ein negativer Corona-Test notwendig.

 

  • Beitragsersatz
  • Hier gilt die gleiche Regelung wie im Januar & Februar: Eltern die ihre Kinder nicht in die Kita bringen oder Kinder, nicht mehr als 5 Tage die Kita besuchen, werden vom März Beitrag entlastet. 
  • Servicepauschale und Frühstücksbeitrag für März werden im April eingezogen (diese Beiträge zählen ab dem 1. Kita-Tag).

 

  • ​Verpflegung
  • ​​Für alle Kinder bieten wir unser reguläres Frühstücksbuffet an.

 

  • Abmelden der Kinder
  • ​Bitte melden Sie Ihr Kind ab, falls es zu Hause bleibt.
  • Die tägliche Abmeldung erfolgt wie gewohnt über einen Anruf in der jeweiligen Gruppe (hier bitte auch an die Mittagessensabmeldung denken).