Dreifaches Jubiläum

Ein dreifaches Jubiläum gab es in der Kirchengemeinde Scheuerfeld-Weidach. Drei Mitarbeiter feierten ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Seit 25 Jahren spielt Christian Reissinger die Orgel in den Gottesdiensten der Kirchengemeinde. Schon mit 14 Jahren, damals noch Schüler am Albertinum, saß er auf der Orgelbank und begleitete den Gemeindegesang. Nach seiner Ausbildung an der Berufsfachschule für Musik, nach Klavierstudium und Orgelkursen währenddessen er immer Kontakt zu seiner Kirchengemeinde hielt, ist er seit Jahren zu einer festen Größe im kirchmusikalischen Leben der Gemeinde geworden. Mit herzlichen Applaus und einem Präsent wurde er für seine lange Tätigkeit geehrt.

Ebenfalls seit 25 Jahren im Dienst ist die Kirchenmesnerin Friedegard Herr. Pfarrer Braune-Bezold sagte in seiner Dankesansprache: Man habe das Gefühl, "Sie sei schon immer dagewesen." Er wies die Gemeinde auf die vielfältigen Aufgaben hin, die oft nicht sichtbar sind. Die Gemeinde freut sich, dass Friedegard Herr inzwischen auch von ihrem Mann Albrecht unterstützt wird und es sozusagen ein "Mesnerehepaar" in der Kirchengemeinde gibt. Auch sie wurde für ihre Arbeit bedankt.

Völlig überraschend meldete sich die Vertrauensfrau des Kirchenvorstandes Frau Annerose Kollmann und gratulierte Pfarrer Braune-Bezold zu seinem 25-jährigen Dienstjubiläum. Und führte dabei der Gemeinde die vielfältigen Pfarrersaufgaben vor Augen.